Samstag, 13. September 2008

Labels

Labels sind doch eine gute Sache.
Was sind eigentlich Labels?
Diese Frage beschäftigte mich seit dem ich Blogger bei blogger.com bin.
Anfangs hatte ich Labels komplett umbenannt in Index.
Das Wort Label bezeichnet nämlich u.A. im Deutschen mehrere Begriffe. Siehe Wikipedia Begriffsklärung/Label.
In blogger.com sollen unter Labels aufgelistete Schlagworte (Schlagwörter, Stichworte) sicherlich als Verweise zu einem oder mehreren Texten sein.
In diesem Sinne bedeuten Labels schlicht und ergreifend Schlagworte zu Führungstexten in einer Liste, um zu einem Artikel oder Abschnitt zu kommen der dieses Thema beinhaltet.
Treffender wäre deswegen m.E. die Bezeichnung Index. Index, ist auch ein mehrdeutiger Begriff, ist aber m.E. zutreffender.
Abgeleitet von Datenbankindex dient der Index zum schnellen Auffinden und Sortieren von Datensätzen in Datenbanken. Tja und dazu, zum schnellen Auffinden von Postings (Artikel, Posting, Rezension) in diesem Blog, dient der Index unter den Labels.

Ein Klick auf ein Wort unter Labels listet nun alle Posting in diesem Blog auf. Falls man einen Begriff sucht der nicht unter Labels indiziert ist, kann man Links Oben, im Suchfeld der Navbar, im jeweiligen Blog suchen.
Andere Blogs (weltweit) oder andere Blogs des gleichen Blogprofils werden damit jedoch nicht durchsucht.
Um in allen Blogs des Bloginhabers nach einem Begriff zu suchen gibt es die genialste Neuerung von Google; die Benutzerdefinierte Suche, mit Hilfe der (die im Google AdSense individuell eingestellt wird), die Suche Kinderleicht ist.
z.B. suche über alle Blogs die jemand in seinem Bloggerkonto kreiert hat.

Am Besten selbst in meiner, eigens für meine Blogs definierten, Google-Suchbox ausprobieren! siehe Rechts Oben unter Google Übersetzung --->^